DIY Kreissägetisch

Der Kreis ist ein leistungsstarker Mechanismus, der sich durch gute Manövrierfähigkeit und Leistung auszeichnet. Es gibt keine Nachteile, die vermieden werden können, wenn Sie das Design vornehmen.

Wie man einen Tisch für eine Kreissäge macht

Das Erstellen einer Tabelle besteht aus mehreren Schritten:

  1. Projektplan erstellen. Sie müssen den Raum messen und die entsprechende Größe der Struktur auswählen.
  2. Kauf von Materialien. Im selben Schritt wird die notwendige Säge ausgewählt.
  3. Phasenweise Montage der Struktur. Alles ist nach den Zeichnungen gemacht.

Materialien und Werkzeuge

Wir benötigen folgende Materialien und Werkzeuge:

  1. Spanplatte oder Sperrholzplatte, 20 mm stark.
  2. Werkzeug mit Messerscheibe.
  3. 5x5 cm Block zur Herstellung von Beinen. Der Querschnitt kann kleiner sein, wenn geplant ist, eine Säge mit geringer Leistung zu erzeugen.
  4. Lack oder Grundierung.
  5. Lösungen zum Schutz von Holz vor Wasser.
  6. Kleber für Holz.
  7. Selbstschneidende Schrauben.
  8. Bohren und Bohrset.
  9. Schraubendreher.
  10. Stichsäge.
  11. Fräsmaschine.
  12. Schellen.
  13. Roulette und Marker zum Markieren.
  14. Hobel.
  15. Schleifpapier.

Hilfe! Auch sollte man nicht vergessen, dass die Kreissäge ein Gerät ist, das mit Strom betrieben wird. Das heißt, wir brauchen eine Stromquelle, an die sie angeschlossen wird.

Maße und Zeichnungen

Die Arbeit beginnt mit der Erstellung von Konstruktionszeichnungen. In diesem Schritt werden die Breite und Länge der zu erstellenden Tabelle gemessen. Der Durchschnitt ist 120 cm breit und 120 cm lang. Die folgenden Materialien sind ideal für die Erstellung des Fundaments:

  1. Sperrholz.
  2. Spanplatte.
  3. OSB.
  4. MDF.
  5. Spanplatte.

Wir denken nicht über eine Metallbasis nach, da das Material teurer ist und das Gewicht der Struktur um ein Vielfaches zunimmt. Von allen Materialien wird Kunststoff als das schlechteste angesehen, und Experten raten davon ab.

Vor Beginn der Montage müssen alle Holzelemente mit Lösungen behandelt werden, die vor Feuchtigkeit und Verfall schützen. Nachdem das Material getrocknet ist, können Sie mit der Arbeit beginnen.

Achtung! Es kommt häufig vor, dass der Tisch aufgrund einer unsachgemäßen Installation der Säge, die unter der Arbeitsplatte installiert ist, an einer Seite aufgehängt wird. Das Messer muss in der Mitte des Tisches installiert werden.

Wichtige Punkte beim Arbeiten

Es gibt einige Sicherheitsanforderungen. Sie tragen dazu bei, Verletzungen am Arbeitsplatz vorzubeugen. Die Anforderungen sind wie folgt:

  1. Bevor Sie die Säge einschalten, müssen Sie die Zuverlässigkeit der Klemmen überprüfen. Ziehen Sie gegebenenfalls die Befestigungselemente an.
  2. Sehr oft ist die Ursache für Verletzungen eine große Anzahl von unnötigen Dingen am Arbeitsplatz.
  3. Es ist notwendig, die korrekte Funktion und Befestigung aller Teile des Systems zu überprüfen. Wenn es irgendwo ein Problem gibt, müssen Sie es sofort beheben.
  4. Halten Sie das Material nicht in der Nähe des zu sägenden Ortes. Dies ist gefährlich, da Knoten und Späne auf exponierte Körperteile sowie in die Augen gelangen können. Daher müssen Sie bei diesem Vorgang eine Brille und Kleidung mit Ärmeln verwenden.

DIY Tischsägetisch: Schritt für Schritt

Der Erstellungsprozess besteht aus den folgenden Schritten:

  1. Das Material muss mit einem Maßband und einem Marker markiert werden. Wir haben Muster mit einer Stichsäge gesehen.
  2. Jetzt fräsen wir die Kanten.
  3. Wir nehmen Schleifpapier und bearbeiten die Oberfläche so glatt wie möglich.
  4. Jetzt müssen Sie die Arbeitsplatte umdrehen und die Stelle markieren, an der die Sohle für die Säge installiert werden soll. Dies geschieht wie folgt, das Werkzeug wird platziert und die Sohle wird eingekreist. Löschen Sie die Festplatte. Mit einem Fräser bohren wir ein Loch von 0,5 bis 1 cm (abhängig von der Länge der Sohle).
  5. Jetzt müssen wir die Säge und die Kerbe messen. Markieren Sie die Riegel und die Schlitze für das Schneidwerkzeug.
  6. Der nächste Schritt besteht darin, Versteifungen zu erstellen. Sie bestehen aus 5x10 cm großen Platten und müssen so angeordnet werden, dass der Abstand zum Rand der Arbeitsplatte etwa 10 cm beträgt. Die Platte wird mit der kleineren Seite auf die Arbeitsplatte aufgebracht. Einerseits machen wir einen Strich und andererseits müssen Sie den Markup übertragen.
  7. Nun müssen Sie die Position markieren, an der die Schrauben montiert werden sollen. Wir bohren Löcher für sie. Halterungen werden alle 100 - 150 mm montiert. Wir machen sie relativ zur Länge der Versteifung.
  8. Jetzt müssen Sie die Längsversteifungen markieren und abschneiden. Wir verwenden Kleber, um sie zu fixieren, und drücken sie auch mit Klammern. Nachdem diese Versteifungen getrocknet sind, bringen Sie die Seite auf die gleiche Weise an.
  9. Jetzt müssen Sie die Clips installieren. Hierfür werden selbstschneidende Schrauben verwendet. Schellen müssen nicht entfernt werden. Wir befestigen die Struktur mit selbstschneidenden Schrauben um den Umfang. Wir haben in Schritt 6 Löcher für sie gemacht.
  10. Wir setzen die Kontraktion für Versteifungen. Wir verwenden selbstschneidende Schrauben, deren Länge länger ist als die Länge der zur Befestigung der Rippen verwendeten Schrauben. Nach dem Festziehen der Arbeitsplatten können Sie die Klemmen entfernen. Jetzt haben wir eine fertige Arbeitsplatte.
  11. Der nächste Schritt ist, die Beine zu machen. Nehmen Sie dazu einen Holzbalken. Die Länge der Beine kann beliebig sein, die Hauptsache ist, dass sie Komfort während des Betriebs bieten. Der durchschnittliche Abstand zwischen Arbeitsplatte und Boden beträgt 120 cm, und die Länge der Beine sollte um einige Zentimeter verringert werden.
  12. Wir schneiden die Beine aus und tragen sie auf die Arbeitsplatte auf. Ihr Standort wird ein wenig umstritten sein. Wir befestigen die Stangen mit Hilfe von Schrauben (wir bringen sie an der Außenseite der Versteifungen an).
  13. Sie können die Steifheit erhöhen, indem Sie ein paar zusätzliche Verbindungen zwischen den Beinen herstellen. Dafür benutzen wir eine Bar.
  14. Nun müssen Sie die Plattenplatte montieren. Wir installieren es in dem Loch, das wir vorbereitet haben. Es ist wichtig, dass die Disc ungehindert in den Steckplatz gelangt. Befestigen Sie die Sohle mit Schrauben.
  15. Wir bedecken den Tisch mit Lack oder Grundierung. Dies verringert das Gleiten.
  16. Sie können zusätzliche Elemente installieren. Zum Beispiel eine Schutzabdeckung, ein Einstellrad für die Neigung oder ein Schlitten.
  17. Mit minimalen Elektronikkenntnissen können Sie die Start- und Stopptasten der Säge umgehen. Diese Tasten können an einer geeigneten Stelle angebracht werden (meistens an der Außenseite einer der Versteifungen).

Wenn Sie nur wenig Erfahrung damit haben, solche Entwürfe mit Ihren eigenen Händen zu erstellen, können Sie leicht einen Tisch für eine runde Platte herstellen. Das Wichtigste ist, die Säge sicher zu befestigen, regelmäßig alle Befestigungen zu überprüfen und die Sicherheitsvorkehrungen einzuhalten.

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar